Monatsarchive: Februar 2014

Heldenpoesie und Wirklichkeit

Fast alle Deutschen hatten im Ersten Weltkrieg verwundete oder gefallene Männer im Familien- und Freundeskreis zu beklagen. Tod und Trauer, Hunger und seelischer Schmerz  waren jahrelang die hartnäckigen Lebensbegleiter in den Familien. Wir fragen uns: Müssen die Menschen damals nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, An der Front, Fotos, Helden, Postkarten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Heldenpoesie und Wirklichkeit

Guillaume Apollinaire

In den Krieg gegen Deutschland zu ziehen, war für Guillaume Apollinaire mehr als eine patriotische Pflicht. Man könnte sagen, es war die Gelegenheit, auf die er immer gewartet hatte, um Frankreich seine Liebe zu beweisen.  Gleich nach Beginn des Ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, An der Front, Fotos | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Guillaume Apollinaire

Wie erklärt man Kindern den Krieg?

Nur noch die ältere Generation kann mit dem Namen Agnes Sapper etwas anfangen. Die Jüngeren unter uns googeln und finden bei Wikipedia: Agnes Sapper (* 12. April 1852; † 19. März 1929) war neben Johanna Spyri und Ottilie Wildermuth eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, An der Front, Die Frauen, Kriegsverherrlichung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Wie erklärt man Kindern den Krieg?

Noch einmal Kriegspostkarten

Brynolf Wennerberg, immerhin Schüler des berühmten dänischen Malers Peder Severin Krøyer, hat im ersten Weltkrieg mit seinen sogenannten Kriegspostkarten großen Erfolg gehabt. Der Begriff „Kriegspostkarte“ ist an dieser Stelle jedoch irreführend. Der Krieg fand ganz woanders statt, jedenfalls nicht auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, An der Front, Die Frauen, Heimatfront, Postkarten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Noch einmal Kriegspostkarten

In Flanders‘ Fields

Auf der documenta 12 gab es nur für kurze Zeit ein vergängliches Kunstwerk zu sehen. Direkt vor dem Fridericianum hatte die kroatische Künstlerin Sanja Ivekovic ein Mohnblumenfeld angelegt. Wochenlang wurde der Friedrichsplatz in ein leuchtendes Rot getaucht. http://www.documenta11.de/1049.html?&L=0 Mohn blüht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, An der Front, Gegen den Krieg!, Helden | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für In Flanders‘ Fields

1914: Belgien muss leiden

Wir können uns heute anhand von Fotos und Dokumenten einigermaßen vorstellen, wie die Menschen vor 100 Jahren lebten und wie die Welt ausgesehen hat. Aber nur sehr vage und verschwommen können wir nachempfinden, was im Sommer 1914 in den Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, An der Front, Postkarten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 1914: Belgien muss leiden

Die schönen Frauen von Brynolf Wennerberg

Das ist Friedel. Friedel Neumann. Der nette Postbote bringt ihr einen Feldpostbrief von ihrem Mann Erwin. Der ist im Juli 1915 irgendwo im Westen bei der II. Schweren Proviantkolonne. Friedel will ihm gleich antworten und schreibt mit innigen Grüßen: „Gefällt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, An der Front, Die Frauen, Kriegsverherrlichung, Postkarten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die schönen Frauen von Brynolf Wennerberg